Schifffahrt und Weinfahrt

057
Schifffahrt und Weinfahrt
Eveline Steeger
18.10.2020

Weinfahrt 17.10.2020 Volkach/Prichsenstadt

Am 17.10.2020 trafen sich pünktlich um 9.15 Uhr am Parkplatz des TSV Altenberg 47 Wanderlustige um einen schönen Tag zusammen zu verbringen. Der Bus der Fa. Schmetterling Reisen fuhr Punkt 9.30 Uhr in Richtung Frankenschnellweg ab, und dann auf die Autobahn Richtung Würzburg. Nach einer kurzen Pause am Rasthaus „Heidt“ erreichten wir um 11.30 Uhr Volkach, wo schon unser Schiff auf uns wartete. Wir ließen uns das Mittagessen an Bord schmecken, während wir ca 1 ½ Stunden an den bekanntesten Weinlagen Unterfrankens vorbeifuhren.

Die anschließende Fahrt nach Prichsenstadt war relativ kurz und so nahmen uns bald die Familienmitglieder des Weinguts Koles in Empfang. Bei einer ca. 2 stündigen Weinwanderung durch ihre Weinberge erfuhren wir viel Wissenswertes und Interessantes. Natürlich durfte auch die obligatorische Weinverköstigung mit den typischen fränkischen Weinen nicht fehlen.

Danach wurden wir auf einen kleinen Imbiss zum Hof der Familie Koles eingeladen, wo die Möglichkeit bestand, Wein vor Ort zu kaufen . Davon wurde auch rege Gebrauch gemacht.

Um 17.30 Uhr fuhren wir wieder Richtung Heimat und 1 Stunde später waren wir schon wieder an unserem Ausgangsort angelangt.

Ich denke, es war ein interessanter und aufschlussreicher Tag und vielleicht können wir bald wieder eine Fahrt zusammen machen!

Vielen Dank für Euere Mithilfe bei der Beachtung der derzeit gültigen Hygienevorschriften und dem reibungslosen Ablauf.

Viele Grüße und hoffentlich bis bald

Harald

 

Weiterlesen

Neuendettelsau - Bechhofen

071
Neuendettelsau - Bechhofen
Eveline Steeger
15.09.2020

Bericht Monatswanderung 12.09.2020
von Neuendettelsau nach Bechhofen

Liebe Wanderfreund-innen,
Wir haben uns heute auf den Weg nach Neuendettelsau gemacht.
Mit 36 Personen sind wir vom Bahnhof-Parkplatz losgelaufen. Am
Anfang über ebene Feldflur,dann durch eine schöne Schlucht,wo
wir wegen Forstarbeiten einen kleinen,aber steilen Umweg machen mußten.
Weiter über die Staatsstraße 2223 und anschließend zur Fränkischen Rezat.
Dann erreichten wir Kirschendorf und weiter links Richtung Bechhofen.
Dort überqueren wir erneut die Fränkische Rezat und erkennen rechts auf den
Pfeilern der alten Brücke die Metallfiguren,welche die Ankunft der österreichischen
Exulanten darstellen.
Im Gasthof zum grünen Baum haben wir uns gut gestärkt.
Danach gings ein Stück bergauf über den Bergrücken ins Wernsbachtal.
Ein schöner Weg zurück nach Neuendettelsau.

Eure Elfriede und Gertraud

 

Weiterlesen

Grillfest

2
Grillfest
Eveline Steeger
23.08.2020

Sommerfest 22.08.2020

Leider hat das schöne Sommerwetter, gestern hatten wir noch 35°C und Sonnenschein, nicht bis heute durchgehalten.
So haben sich heute trotz des regnerischen Wetters 54 Wanderer zu unserem diesjährigen Sommerfest im Vereinsheim des TSV Altenberg eingefunden.
Anstatt im Freien zu sitzen haben wir uns also ins Vereinsheim zurückgezogen und dort Bratwürste, Halssteaks usw. schmecken lassen.
Nach Kaffee und Kuchen löste sich das gemütliche Beisammensein langsam auf – ich denke, es war für alle mal wieder eine schöne Zusammenkunft.
Mein besonderer Dank gilt Jürgen und seinem Team für die reibungslose Abwicklung, die uns trotz der gegenwärtigen Corona-Auflagen bestens bewirtet haben.

Harald

 

Weiterlesen

Von Buchenbühl nach Neunhof

66
Von Buchenbühl nach Neunhof
Eveline Steeger
26.07.2020

Bericht Monatswanderung 25.07.2020

„Von Buchenbühl über Kraftshof nach Neunhof“

Liebe Wanderfreunde,

33 Personen machten sich mit 8 PKW auf den Weg vom TSV Altenberg zu unserem Startpunkt beim ASV Buchenbühl. Vor Ort erwarteten uns weitere 6 neue Mitwanderer.

Am Kothbrunngraben (der leider ausgetrocknet war) ging es zügig durch den Wald Richtung Irrhain. Dieser Platz dient seit 1644 dem Pegnesischen Blumenorden als Treffpunkt. Danach ging es am Waldrand entlang zur Kraftshofer Wehrkirche, die wir auch von innen besichtigen konnten. Nach kurzer Rast ging es über die Felder des Knoblauchslandes Richtung Neunhof, zum Gasthof „Grüner Baum“, gegenüber dem Schloß. Dort erwarteten uns bereits 4 Personen. Das Mittagessen war in relativ kurzer Zeit aufgetischt und so konnten wir um 14.00Uhr den Rückweg Richtung Buchenbühl antreten und dabei den Schloßgarten besichtigen. Das Schloß aus dem 13.Jhdt. befindet sich immer noch in Privatbesitz, der Park steht aber der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Nach ca. 1 ¼ Std. gelangten wir wieder zu unseren Fahrzeugen zurück und bei ca 30°C waren dann doch viele froh, wieder die Heimreise antreten zu können.

Vielen Dank für die rege Teilnahme!

Harald und Marion

 

Weiterlesen